Ausschuss berät Verkehrssituation in Heiligenstadt

Heiligenstadt.  Im Bau- und Verkehrsausschuss geht es um Bebauungspläne und Maßnahmen für den ruhenden und fließenden Verkehr.

Im Heiligenstädter Rathaus tagt am 20. Januar der Bau- und Verkehrsausschuss.

Im Heiligenstädter Rathaus tagt am 20. Januar der Bau- und Verkehrsausschuss.

Foto: Eckhard Jüngel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zur nächsten öffentlichen Sitzung des Bau- und Verkehrsausschuss der Stadt Heilbad Heiligenstadt wird für den kommenden Montag, 20. Januar, ab 17 Uhr in den Sitzungssaal des Rathauses eingeladen. In dieser Sitzung werden unter anderem die Planungen für die Maßnahmen zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie in der Gemarkung Günterode vorgestellt.

Des Weiteren stehen Beschlüsse zum „Gewerbegebiet West I - Bereich Unterm Hünenstein“, zur Cranachstraße und zum Wohngebiet „Auf dem Hohen Rott – Teil 5“ auf der Tagesordnung. Neben den Informationen aus den Sachgebieten des Bauamtes sowie von Bürgermeister Thomas Spielmann (BI) wird auch über aktuelle und geplante Vorhaben im ruhenden und fließenden Verkehr der Stadt informiert. Ebenso haben Bürger und Ausschussmitglieder die Möglichkeit, Anfragen an zu stellen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren