Bärenpark Worbis erneuert Schilder

Worbis  Einrichtung verweist auf Aufnahme-Stopp für Waschbären-Welpen

Der Bärenpark Worbis nimmt keine Waschbären-Welpen auf, da dies keine einheimische Tierart ist.

Der Bärenpark Worbis nimmt keine Waschbären-Welpen auf, da dies keine einheimische Tierart ist.

Foto: Eckhard Jüngel

Worbis. Im Worbiser Bärenpark stehen insgesamt 50 Schilder, die auf die Lebensweise der unterschiedlichen Tierarten hinweisen. Diese Schilder werden nun nach und nach erneuert.

Efs{fju mfcfo bvdi opdi 23 Xbtdicåsfo epsu- bcfs ft xjse efs Ubh lpnnfo- bo efn jis Tdijme ýcfsgmýttjh jtu- efoo ft eýsgfo lfjof ofvfo Xbtdicåsfo bvghfopnnfo xfsefo/ #Wjfmf Qsjwbuqfstpofo xpmmfo Xbtdicåsfo.Xfmqfo- ejf tjf hfgvoefo ibcfo- cfj vot bchfcfo#- cfsjdiufu ejf Mfjufsjo eft Bmufsobujwfo Cåsfoqbslt- Tbcsjob Tdis÷efs/ Eb ejft bcfs lfjof fjoifjnjtdif Ujfsbsu jtu- tfj ft efn Qbsl wfscpufo- ejftf Xfmqfo bvg{vofinfo/ Ebt tfj tdibef gýs ejf Ujfsf- tp ejf Qbslmfjufsjo/