Blitzeinschlag in Wohnhaus – Zwei Häuser in Buhla brennen ab

Buhla.  Die Feuerwehr löscht den Brand in zwei Wohnhäusern in Buhla. Eine Straße ist gesperrt.

Ein Wohnhausbrand in Buhla.

Ein Wohnhausbrand in Buhla.

Foto: Silvio Dietzel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem Wohnhausbrand in Buhla (Eichsfeldkreis) wurde die Haynröder Straße gesperrt.

Wie die Polizei mitteilt, ist der Brand in einem Haus in Buhla nach einem Blitzeinschlag gegen 13.15 Uhr ausgebrochen. Das Feuer griff auch auf ein Nachbarhaus über, das ebenfalls abbrannte.

Personen wurden nicht verletzt. Nach Polizeiangaben konnten alle Bewohner die Häuser selbstständig verlassen.

Die Haynröder Straße wurde gesperrt. Die Feuerwehr ist derzeit noch mit dem Löschen der Häuser beschäftigt.

So löschte die Feuerwehr den Wohnhausbrand in Buhla

Pizzaofen im Belvedere: Polizei löst illegale Veranstaltungen in Weimar auf

Buggy-Fahrer löst Flächenbrand in Erfurt aus

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.