Diebestour in der Stadt Leinefelde-Worbis

Im Gewerbegebiet Teichhof der Stadt Leinefelde-Worbis wurden Einrichtungen der Baustellensicherung gestohlen.  

Im Gewerbegebiet Teichhof der Stadt Leinefelde-Worbis wurden Einrichtungen der Baustellensicherung gestohlen.  

Foto: Eckhard Jüngel

Leinefelde-Worbis.  Einheitsstadt sucht Zeugen und setzt eine Belohnung aus.

Mehrere Diebstähle wurden Anfang dieser Woche vom Ordnungsamt der Stadt Leinefelde-Worbis in verschiednen Ortsteilen festgestellt. In der Zeit vom 17. bis 19. Juli wurden auf mehreren Baustellen im Stadtgebiet verschiedene Gegenstände gestohlen. Das teilt am Donnerstag Günther Fiedler, Leiter des Ordnungsamtes der Einheitsstadt mit. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Verkehrsschilder mit Ständer und Halterung wurden in Breitenbach an einer Straßenbaustelle entwendet. Im Gewerbegebiet Teichhof entwendeten die Diebe Einrichtungen der Baustellensicherung. Von der Baustelle in der Leinefelder Heinestraße, hier bauen derzeit Mitarbeiter des städtischen Bauhofes neue Garagen, wurden Gerüstböcke und Gerüstbohlen gestohlen.

Von den Diebstählen betroffen ist die Stadt Leinefelde-Worbis und zwei Bauunternehmen. Für alle Vergehen hat die Stadt Strafanzeige bei der Polizeiinspektion Eichsfeld gestellt. Bürger, die etwas gesehen haben, werden gebeten, sich als Zeugen bei den Mitarbeitern des Ordnungsamt der Stadt Leinefelde-Worbis oder bei der Polizeiinspektion Heiligenstadt zu melden. Für sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung der Diebe führen, hat die Stadt eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt.

Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes sind unter Telefon: 03605/200250 oder unter 03605/200256 zu erreichen. Die Polizeiinspektion Heiligenstadt nimmt unter Telefon: 03606/6510 Hinweise entgegen.