Dringende Warnung der Polizei

Duderstadt  Gehäufte Anrufe von falschen Polizisten

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Angesichts einer aktuellen Serie von Anrufen durch falsche Polizeibeamte im Raum Duderstadt rät die Polizei besonders älteren Bürgern zu ganz besonderer Vorsicht. Am Donnerstags gingen bei der Polizei 21 Mitteilungen über derartige Telefonkontakte ein. Zu finanziellen Schäden kam es zum Glück nicht. Die Ermittler schließen aber nicht aus, dass die Betrüger ihre Anrufserie fortsetzen, bis sie zu einem finanziellen Erfolg kommen. In ihren Anrufen tischen die Betrüger den potenziellen Opfern unter anderem frei erfundene polizeiliche Informationen oder Geschehnisse auf, um die Angerufenen psychisch unter Druck zu setzen oder so sehr zu verunsichern, dass es zu einer Übergabe von Geld oder Wertsachen kommt. Angesichts dieser Prognose rät die Polizei Göttingen zu besonderer Vorsicht und betont: „Die Polizei wird Sie niemals um Geldbeträge bitten. Die Polizei ruft Sie niemals unter der Polizeinotruf-Nummer 110 an. Das tun nur Betrüger.“ Am Telefon solle man nie über persönliche und finanziellen Verhältnisse sprechen und sich nie unter Druck setzen lassen. „Legen Sie einfach den Hörer auf. Nur so werden Sie Betrüger los. Das ist keinesfalls unhöflich!“, rät die Polizei in solchen Fällen. Wer annimmt, Betrugsopfer geworden zu sein, solle sich sofort an die Polizei wenden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.