Einbrecher nutzen die Dunkelheit

Eichsfeld  Polizeiliche Beratung für Hausbesitzer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit Beginn der dunklen Jahreszeit werden Einbrecher aktiv. Im Schutz der Dunkelheit haben sie es auf Wohnhäuser abgesehen. „Dabei können die Bewohner mit wenig Aufwand oft sehr viel für ihre eigene Sicherheit erreichen“, sagt Kriminalhauptkommissar Hartmut Speiser von der polizeilichen Beratungsstelle der Landespolizeiinspektion Nordhausen. Beispielsweise schreckten sichtbar angebrachte Bewegungsmelder Einbrecher wirksam ab. „Ein gekipptes Fenster ist für den Dieb wie ein offenes Fenster, das er schnell und nahezu lautlos öffnen kann“, sagt Hartmut Speiser und rät: „Halten Sie daher, wenn Sie nicht zu Hause sind, am besten Fenster und Rollläden geschlossen und vermeiden Sie es, Einstiegshilfen wie Mülltonnen oder Leitern im Bereich der Fenster und für jedermann zugänglich zu lagern.“ Mehr nützliche Tipps zum Einbruchsschutz bietet die Polizei für die Einwohner Nordthüringens in einer kostenlosen, individuellen Beratung.

Termine können telefonisch unter 03631/ 961 504 oder per E-Mail an PolizeilicheBera-tungsstelle.nordhausen@ polizei.thueringen.de vereinbart werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.