Erster Wirtestammtisch seit Monaten

Eichsfeld.  Mehrwertsteuersenkung sei wichtig für das Fortbestehen der Gastronomiebranche, sind sich Eichsfelder Wirte einig.

Zum ersten Mal nach der Corona bedingten Schließung der Gastronomie und Hotellerie, haben sich die Eichsfelder Gastwirte.

Zum ersten Mal nach der Corona bedingten Schließung der Gastronomie und Hotellerie, haben sich die Eichsfelder Gastwirte.

Foto: Ina Göbel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Hotel zur Blume in Küllstedt trafen sich die Eichsfelder Gastronomen zum 1. Wirtestammtisch seit Corona. Unter Beachtung der Abstandsregelung und mit viel Freude über das Wiedersehen tauschten sie sich über die aktuelle Situation aus. „Hauptthema waren natürlich die Mehrwertsteuer-Senkungen und deren Umsetzung, die für das Fortbestehen der Branche enorm wichtig ist", so die Eichsfelder Dehoga-Chefin Ina Göbel. „Wir bedanken uns beim Gastgeber Eckehard Mock und bei allen Kollegen, die sich die Zeit genommen haben dabei zu sein", so Göbel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.