Fahrradfahrer stürzt mit 2,45 Promille Treppe hinunter

Heilbad Heiligenstadt  Ein 30-jähriger Radfahrer aus dem Eichsfeld hat sich in der Nacht zu Donnerstag bei einem Sturz schwer verletzt. Passanten entdeckten den Mann und alarmierten die Rettungskräfte.

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Daniel Volkmann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Aufenthalt in einer Gaststätte endete für einen 30-jährigen Mann aus dem Eichsfeld in der Nacht zu Donnerstag im Krankenhaus.

Wie die Polizei mitteilte, radelte er mit über 2,45 Promille gegen 0.30 Uhr mit seinem Mountainbike auf dem Fußweg der Rheda-Wiedenbrücker-Straße in Heilbad Heiligenstadt. Dann kam er vom Weg und stürzte eine Treppe hinunter. Passanten entdeckten den Schwerverletzten und alarmierten die Rettungskräfte. Er kam ins Krankenhaus.

Weitere Blaulichtmeldungen aus Thüringen:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.