Flammen am Unterboden: Auto entzündet sich während der Fahrt auf der B247

red
Die Feuerwehr musste den Brand löschen. (Symbolbild)

Die Feuerwehr musste den Brand löschen. (Symbolbild)

Foto: dpa

Breitenholz.  Während der Fahrt auf der B247 im Eichsfeld hat sich der Unterboden eines Autos entzündet. Die Feuerwehr musste anrücken.

Ein VW Golf hat sich während der Fahrt am Dienstagmorgen auf der B 247 zwischen Worbis und Leinefelde entzündet. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Fahrer zunächst nur das Aufleuchten einer Lampe im Display bemerkt.

Erst andere Autofahrer machten ihn auf die Flammen am Unterboden, durch Lichthupe, aufmerksam. Der 62-jährige Fahrer aus Sachsen-Anhalt blieb unverletzt. Die Feuerwehr rückte an und löschte den Brand.

Der Golf musste in der Folge abgeschleppt werden. Wie hoch der entstandene Schaden ist, kann noch nicht gesagt werden. Bis 11.30 Uhr kam es an der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderungen.

Mehr Polizeinachrichten aus Thüringen:

Lesen Sie hier mehr Eichsfeld-Artikel.