Infoabend zur Atommüllendlagersuche in Liebenrode

Die Karte zur Suche eines Atommüllendlagers stammt aus dem Jahr 2021.

Die Karte zur Suche eines Atommüllendlagers stammt aus dem Jahr 2021.

Foto: Andreas Wetzel / Archiv

Liebenrode.  Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland will die Suche nach einem Atommüllendlager auf der Veranstaltung thematisieren.

Die Suche nach einem Atommüllendlager will der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in einer Informationsveranstaltung thematisieren. Zu der laden die Kirchengemeinden Liebenrode und Obersachswerfen am 27. September, 18.30 Uhr, auf die Tanzlinde Liebenrode ein. Bei schlechten Wetter trifft man sich in der benachbarten Kirche. Der BUND setzt sich für die Einbeziehung der Öffentlichkeit in das Verfahren und einen nachvollziehbaren Suchprozess ein.