Umfangreiche Straßensperrungen zum Heiligenstädter Stadtfest

Heiligenstadt  Umleitungen ab heute. Für Fußgängerverkehr zwischen Innenstadt und Schaustellerpark bleibt Ampel in Betrieb.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Nico Kiesel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum Stadtfest machen sich vom Freitag, 13., bis Sonntag, 15. September, umfangreiche Sperr- und Umleitungsmaßnahmen erforderlich, wie die Stadtverwaltung mitteilt, die auch für weitere – baustellenbedingte – Einschränkungen um Verständnis bittet.

Der Parkplatz in der verlängerten Wilhelmstraße – hier befindet sich wieder der Schaustellerpark – ist bis einschließlich Montag, 16. September, gesperrt. Für den Zeitraum vom Freitag ab 8 Uhr bis zum Montagvormittag wird für den Bereich Marktplatz, Marktstraße und obere Wilhelmstraße ein Haltverbot angeordnet. Ab Freitag, 8 Uhr, bis Montag, 10 Uhr, sind folgende Straßen für den öffentlichen Gesamtverkehr gesperrt: Marktplatz ab Einmündung Windische Gasse, Marktstraße (auch für Bewohner), Obere Wilhelmstraße bis Einmündung Klausgasse, Pfarrgasse in Richtung Marktplatz, Ratsgasse ab Einmündung Alte Stube, Schlaggasse ab Parkplatz Schlaggasse, Vogelsgasse sowie Goldene Kreuzgasse.

In diesem Jahr wird die verlängerte Wilhelmstraße vom Kreuzungspunkt Petristraße bis zur Einmündung der Jakobistraße in der Zeit von Donnerstag, 12. September, ab 10 Uhr bis Montagvormittag für den Gesamtverkehr gesperrt. Zur Absicherung der Fußgänger zwischen der Innenstadt und dem Schaustellerpark wird die Ampelanlage an der Kreuzung Peristraße durchgehend betrieben.

Die Bühne für die untere Wilhelmstraße steht auch in diesem Jahr wieder Am Berge (Höhe Literaturmuseum) in der Göttinger Straße. Die dortigen Bushaltestellen werden für das Festwochenende in die Leinegasse verlegt. Änderungen sind den Aushängen und Informationen von EW Bus zu entnehmen.

Bauarbeiten in Göttinger und Dingelstädter Straße

Der Bereich Dingelstädter Straße, beginnend vom Stadthotel bis zur Einmündung des Brückenweges, bleibt vom Montag, 16. September, bis einschließlich Freitagfrüh, 20. September, für den Gesamtverkehr gesperrt. Grund hierfür sind Straßensanierungsarbeiten. Der komplette Umleitungsverkehr erfolgt über den Brückenweg und Auf der Rinne. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Vom Donnerstag, 12. September, ab 7 Uhr, bis 30. November wird die Göttinger Straße von Knickhagen bis Stiftsweg wegen umfangreicher Kanal- und Leitungsarbeiten komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Das Kasseler Tor und die Göttinger Straße sind dann Sackgasse, jedoch wird die Leinegasse im Gegenverkehr für Busse freigegeben. Die Schulbus- und Regionalbushaltestellen werden dann in Höhe Werner-Martin-Weg zusätzlich bedient.

Änderungen im Busverkehr – mehrere Haltestellen werden verlegt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.