Von der Fahrbahn abgekommen

Neu-Eichenberg  Auto musste nach Unfall auf der B 27 abgeschleppt werden

Rund um die Uhr sind die Beamten im Einsatz.

Rund um die Uhr sind die Beamten im Einsatz.

Foto: Tino Zippel

6000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich am Donnerstagnachmittag auf der B 27 in der Gemarkung von Neu-Eichenberg ereignet hat. Ein 30-Jähriger befuhr mit seinem Pkw die Bundesstraße in Richtung Göttingen. Offenbar infolge nicht angepasster Geschwindigkeit kam er mit dem Auto nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte auf der gegenüberliegenden Seite mit der Leitplanke, so die Polizei. Der Fahrer blieb unverletzt, sein Fahrzeug war allerdings nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.