100 Feierlustige stören Nachtruhe - Studentenparty endet in Polizeieinsatz

Erfurt  In der Nacht zu Sonntag ist eine Studentenparty in Erfurt ganz schön aus dem Ruder gelaufen.

(Symbolbild)

(Symbolbild)

Foto: imago/Christian Ohde

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mehrere Anwohner der Johannesvorstadt meldeten sich in der Nacht zu Sonntag bei der Erfurter Polizei. Eine Studentenparty war offensichtlich aus dem Ruder gelaufen.

Die Anwohner beklagten sich über den ruhestörenden Lärm, der durch die Partygäste und Musik verursacht wurde. Mehrere Polizeiwagen kamen zum Einsatz, um die etwa 100 Feierlustigen aus insgesamt drei Wohnungen zu verweisen.

Gegen 3:15 Uhr kehrte wieder Ruhe in der Straße ein.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren