35-Jährige fährt in Erfurt nach Streit Ex-Freund an

Erfurt.  In Erfurt ist der Streit zwischen einem ehemaligen Paar völlig eskaliert. Beide Beteiligte waren stark alkoholisiert.

Die Polizei machte die Frau in ihrer Wohnung ausfindig.

Die Polizei machte die Frau in ihrer Wohnung ausfindig.

Foto: Tino Zippel

Der Streit zwischen einem ehemaligen Liebespaar eskalierte am Montagabend auf dem Erfurter Drosselberg. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, hatten der stark alkoholisierte Mann und seine ebenfalls betrunkene Ex-Freundin dort eine Auseinandersetzung.

Die 35-Jährige sei daraufhin in ihr Auto gestiegen und ihr Ex-Freund habe sich vor das Auto gestellt. Die Frau habe sich daran jedoch nicht gestört und sei langsam angefahren. Sie erwischte die Beine des Mannes, so dass er erst auf der Motorhaube und schlussendlich auf dem Boden landete.

Der Mann habe sich dabei leicht verletzt und die Frau fuhr einfach davon. Die Polizei machte die Frau schließlich in ihrer Wohnung ausfindig. Bei einem Atemalkoholtest habe sie einen Wert von fast 1,8 Promille erreicht.

Der Führerschein wurde sichergestellt und Spuren gesichert.

Kinobesucher in Erfurt platzt der Kragen

Explosion war kilometerweit zu hören: Unbekannte sprengen Zigarettenautomaten