Auto brennt auf A 71 bei Erfurt komplett aus

Schwerborn.  Am Sonntagnachmittag ist ein Auto auf der A 71 in Brand geraten. Der Fahrer konnte sich retten und die Feuerwehr informieren.

Auf der A 71 bei Erfurt kam es am Sonntagnachmittag zu einem Autobrand.

Auf der A 71 bei Erfurt kam es am Sonntagnachmittag zu einem Autobrand.

Foto: V.Georgiev

Ein Autofahrer war am Sonntagnachmittag auf der A71 unterwegs, als er zwischen Sömmerda-Süd und Erfurt-Nord Rauch am Fahrzeug bemerkte. Er habe sein Auto auf Höhe des Kilometers 50,4 nahe Schwerborn an den Seitenstreifen fahren können. Gegen 16.40 Uhr wurden die Einsatzkräfte informiert.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Das Auto brannte komplett aus. Wie die Landeseinsatzzentrale mitteilte, musste die A71 in Fahrtrichtung Schweinfurt während der Löscharbeiten kurzzeitig gesperrt werden. Verletzt wurde niemand.

Vermutlich habe ein Motorschaden den Brand ausgelöst, heißt es weiter. Es entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.

Weitere Blaulichtmeldungen