Band „Isolation Berlin“ tritt im Herbst in der Engelsburg auf

Erfurt  Nachdenklich geht es bisweilen in den Texten der Berliner Band zu – und verspielt.

Im September kommt die Band „Isolation Berlin“ nach Erfurt.

Im September kommt die Band „Isolation Berlin“ nach Erfurt.

Foto: Noel Richter

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Aus dem Geheimtipp-Status ist die Band „ Isolation Berlin“ längst heraus. „ Vergifte dich“ heißt die neue Platte, und sie knüpft nahtlos an ihr bisheriges Repertoire an.

Es wird geliebt und es wird verlassen, es wird gelebt und gehasst, es wird gedacht und verzweifelt, es wird getrunken und es wird wieder vergessen. Doch verfeinert Tobias Bamborschke seine Lyrik, in dem er sich – wie es bei guter Poesie so geht – in seinen Versen gleichsam nach innen und außen richtet: Was, wenn es tatsächlich kein richtiges Leben im Falschen gibt; kann es dann überhaupt so etwas wie wahre Liebe in diesem Leben geben?

„ Isolation Berlin“ spielt am 20. September in der Engelsburg in Erfurt.

Karten für das Konzert in Erfurt gibt es hier.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.