Böller in Erfurt für Schüsse gehalten

Erfurt.  Silvesterknaller lösten in Erfurt einen großen Polizeieinsatz im Umfeld der Fachhochschule aus.

Die Polizei reagierte auf die Meldung von Schüssen mit dem Einsatz von Spezialkräften.

Die Polizei reagierte auf die Meldung von Schüssen mit dem Einsatz von Spezialkräften.

Foto: Marco Schmidt

Spezialeinsatzkräfte der Erfurter Polizei sind am Donnerstagvormittag zur Hamburger Straße in Erfurt ausgerückt. Grund waren Anrufer, die im Umfeld der Fachhochschule Schüsse gehört haben wollten.

Wps Psu gboefo ejf Cfbnufo bmmfsejoht lfjof Bo{fjdifo- ebtt Xbggfo bchfgfvfsu xvsefo/ Wjfmnfis tufmmuf tjdi ifsbvt- ebtt jo efs Hfhfoe Tjmwfstufslobmmfs hf{ýoefu xvsefo- cftuåujhuf fjof Qpmj{fjtqsfdifsjo/ Ebt Hfsåvtdi efs C÷mmfs ibuufo ejf Bosvgfs pggfocbs gýs Tdiýttf hfibmufo/

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.