Clueso überrascht mit neuem Gesangspartner

Bei Instagram kündigt Clueso seinen neuen Song an. Über seinen Gesangspartner gehen die Meinungen im Netz auseinander.

Clueso und Capital Bra arbeiten an einem gemeinsamen Song.

Clueso und Capital Bra arbeiten an einem gemeinsamen Song.

Foto: Holger John / Holger John / VIADATA

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Aufregung im Internet ist groß, seitdem Capital Bra und Clueso auf ihren Instagram-Profilen bekannt gegeben haben, dass sie zusammen an einem Song arbeiten.

Der Titel steht wohl noch nicht, aber die bereits veröffentlichten Hörproben scheinen einen groben Kontext zu liefern: angesprochen wird das Leben einer jungen Frau, die auf die schiefe Bahn geraten ist. Clueso singt über Blaulicht, welches durch ihr Fenster scheint. Hinzu kommt Capital Bra, der von Prostitution und Kokain rappt – keine ungewöhnlichen Themen für den Berliner Rapper, der bereits 17 Nummer-1-Hits veröffentlicht hat.

Auch wenn die Zusammenarbeit zwischen Capital Bra und Clueso erst einmal ungewöhnlich wirkt, so ist sie auf den zweiten Blick gar nicht so abwegig. Denn bevor der Erfurter Musiker zur Gitarre griff, nahm er schon an Hip-Hop-Battles teil. Sprechgesang ist für ihn also nichts Neues. Erst im vergangenen Jahr sang Clueso für Die Fantastischen Vier den Refrain in der Single „Zusammen“.

Instagram-Nutzer von Zusammenarbeit von Clueso und Capital Bra nicht vollständig überzeugt

Die Nutzer der Plattform Instagram sind von der Teamarbeit der beiden Sänger noch nicht vollständig überzeugt. Positive Kommentare, wie „Der kann einfach nur großartig sein. Ich kann es kaum erwarten ihn zu hören!“ gibt es einige. „Damit hat dann Capital Bra vielleicht auch mal ein halbwegs anständiges Lied“ lautet der Kommentar einer anderen Instagram-Nutzerin.

Doch auch Beiträge wie „Ich fand Clueso mal gut“ tauchen öfters auf. „Und ich dachte Clueso ist ein anständiger Mensch“ heißt es von einem nicht allzu begeisterten Follower.

Fans müssen sich noch gedulden

Auch wenn das Internet über die Zusammenarbeit zwischen Capital Bra und Clueso eher zweigeteilt ist, die beiden Musiker sind von ihrem Projekt überzeugt. In einer der kurzen Sequenzen schreibt der Berliner Rapper: „Clueso, Danke für den krassen Refrain. Du bist King“. Der Erfurter gibt auf seinem Instagram-Kanal prompt zurück „Alter Capi, deine Strophe ist so fett“.

Leider müssen sich die gespannten Fans noch etwas gedulden - der Veröffentlichungstermin wurde noch nicht bekanntgegeben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren