Corona fordert in Erfurt sechs weitere Menschenleben

Erfurt  19 neue Infektionen am Sonntag gemeldet. Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter

Weitere Corona-Infizierte aus Erfurt sind gestorben.

Weitere Corona-Infizierte aus Erfurt sind gestorben.

Foto: Claudia Klinger

Sechs weitere Todesfälle im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat am Sonntag das Erfurter Gesundheitsamt gemeldet. Damit sind bisher 121 Erfurter an oder mit dem Virus gestorben.

Alle Infos zur Lage in Thüringen im kostenlosen Corona-Liveblog

Zudem teilte das Gesundheitsamt am Sonntagvormittag 19 Neu-Infektionen in den letzten 24 Stunden mit. Zugleich gelten 80 Infizierte neu als genesen. Am Samstag waren 70 neue Ansteckungen und 60 neu Genesene gemeldet worden.

Als aktiv gelten in der Landeshauptstadt aktuell 760 Infektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist weiter gesunken. Sie liegt nun bei 148 Ansteckungen pro Woche und 100.000 Einwohner.

Alle Corona-Nachrichten des Tages kostenlos im Newsletter

Finden Sie am Abend die aktuellen Entwicklungen des Tages in Ihrem Corona-Newsletter. Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung:

TLZ-Newsletter zum Coronavirus: Hier melden Sie sich an