Dieb flüchtet in Straßenbahn und wird von drei Erfurtern gefasst

Erfurt  Ein Dieb ist am Mittwoch in Erfurt in eine Straßenbahn gestiegen, nachdem er zwei DVDs gestohlen hatte. Neben der Ladendetektivin, die dem Mann gefolgt war, halfen zwei couragierte Fahrgäste dabei den Mann zu schnappen.

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Julius Jasper Topp

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einem renitenten Ladendieb bekamen es am Mittwoch drei Erfurter zu tun.

Der Mann hatte es in einem Geschäft am Anger auf zwei DVDs abgesehen. Er ließ die Beute verschwinden und stieg in eine Straßenbahn.

Die Ladendetektivin, die den Diebstahl beobachtetet hatte, folgte dem 37-Jährigen. Wie die Polizei berichtete, stellte sie den Dieb in der Straßenbahn zur Rede, doch der Mann bestritt die Tat. Als er versuchte zu flüchten, hielt ihn die Frau fest. Daraufhin wehrte er sich und zwei andere Fahrgäste kamen der Detektivin zu Hilfe. Auch sie griff der Mann an, dabei verletzten sich die beiden Helfer leicht.

Der Dieb konnte anschließend der Polizei übergeben werden. Neben dem Diebesgut stellten die Beamten noch eine kleine Menge Rauschgift sicher und erstatteten Anzeige.

Weitere Blaulichtmeldungen aus Thüringen:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.