Erfurter Ratsgymnasium kann Kameratechnik anschaffen

Mit Crowdfunding auf die digitale Theaterbühne: Die Kameratechnik kann angeschafft werden.

Mit Crowdfunding auf die digitale Theaterbühne: Die Kameratechnik kann angeschafft werden.

Foto: Theater-AG des Ratsgymnasiums

Erfurt.  Wenn am 23. Juli die Aktion auf der Spendenplattform abläuft, kann das Ratsgymnasium in Erfurt die benötigte Kameratechnik anschaffen.

Mit einer sagenhaften Unterstützung von 1000 Euro, die am Montagabend auf der Spendenplattform auf einen Schlag einging, hat das Ratsgymnasium sein Ziel von 3500 Euro schon zu diesem Zeitpunkt bereits abgesichert. Die Crowdfunding-Aktion für neue Kameratechnik der fünf Theatergruppen an der Schule läuft noch bis zum 23. Juli.

Theater-Förderverein hat Aktion auf Spendenplattform angestoßen

„Wir freuen uns riesig“, sagt Kati Schamun, Vorsitzende des Fördervereins. Dass die gewünschte Summe erreicht und am Dienstag mit 3798 Euro sogar überschritten war, macht es nun möglich, auch einen Laptop anzuschaffen. Der Theater-Förderverein unterstützt die kreative Arbeit der jungen Schauspielerinnen und Schauspieler und möchte dafür die Spendengelder einwerben.

Theaterbegeisterte Gymnasisten gehen in die Welt digitaler Projekte

Die theaterbegeisterten Gymnasiasten beschreiten vor allem seit der Corona-Pandemie auch neue Wege in die Welt digitaler Projekte, doch dafür waren sie kameratechnisch bislang noch nicht ausgerüstet. Es geht nicht nur um Kameras sowie die Aufzeichnung und Bearbeitung von Videos, sondern beispielsweise auch um das ermöglichen von Liveübertragungen. Dafür wird unter anderem der Laptop benötigt.

Bis Freitag kann für die Technik der Ratsgymnasiasten noch weiter gespendet werden.

www.startnext.com/kameratechnik-fuer-das-theater