Erfurter Schüler bei ZDF-Show „1, 2 oder 3“

Anja Derowski
| Lesedauer: 2 Minuten
Johanna (links) und Elsa waren mit ihrem Mitschüler Jonas (kl. Foto im Foto) bei Elton zu „1, 2 oder 3“

Johanna (links) und Elsa waren mit ihrem Mitschüler Jonas (kl. Foto im Foto) bei Elton zu „1, 2 oder 3“

Foto: Marco Schmidt

Erfurt.  Drei Schüler der Integrierten Gesamtschule sind am Sonntag in ZDF-Show „1, 2 oder 3“ zu sehen. Wie erfolgreich sie waren, erfahrt ihr hier . . .

Von Südafrika auf den Anger – ein Leichtes für drei Erfurter Schüler. Elsa, Jonas und Johanna besuchen die Integrierte Gesamtschule. Am Sonntag sind sie in der Sendung „1,2 oder 3“ zu sehen, das Quiz wird am 17. Oktober im Kika und am 24. Oktober im ZDF ausgestrahlt. „Als wir das Motto hörten, dachten wir zunächst, ohje, da wissen wir doch gar nichts“, erinnert sich Elsa lachend an den Tag der Dreharbeiten im Juni. Thema war Südafrika. Doch das Trio schlägt sich tapfer...

Eigentlich, so verrät die Sechstklässlerin, wollte sie sich bei einer Gesangsshow bewerben. Doch die Mama sei damit nicht einverstanden gewesen und so entschied sich Elsa im September vergangenen Jahres, sich für eine Wissenssendung zu bewerben.

Lange Zeit erhielt sie keine Reaktion, als sich dann das ZDF meldete, was sie ganz aus dem Häuschen. „Damit hatten wir nicht mehr gerechnet.“ Elsa fragte ihre beste Freundin Johanna und den schlauesten Jungen der Klasse, Jonas. Normalerweise darf die gesamte Klasse mitfahren und als Publikum dabei sein – nicht möglich während der Corona-Pandemie. Für einen Tag wurde das Trio von der Schule freigestellt und es ging nach München in die Bavaria Filmstudios. „Die Betreuung war wunderbar, schon während der Vorbereitungen und dann auch vor Ort“, berichtet Katharina Reinecke, die Mutter von Elsa. Gemeinsam mit Johannas Mama Katja Eichhorn begleitete sie die Kinder zum Dreh – und sieht dort den Entertainer Elton. Er moderiert seit 2010 die Quiz-Show „1, 2 oder 3“. „Er war voll nett und cool“, erzählt Elsa. Und Johanna ergänzt schmunzelnd: „Wir hatten sogar eine Stylistin, da fühlten wir uns wie richtige Promis.“

Auf der Bühne dann gab das Trio sein Bestes – und erspielte pro richtige Antwort 20 Euro für die Klassenkasse. 300 Euro kamen zusammen. Und weil die Sendung bereits im Internet zu sehen ist, kann auch verraten werden, wer gewonnen hat: das Erfurter Team!