Erfurter Schülerfirma ist ausgezeichnet nachhaltig

red
Mit ihrer Schülernähwerkstatt landeten die Schüler der Gemeinschaftsschule Otto Lilienthal aus Erfurt auf einem zweiten Platz.

Mit ihrer Schülernähwerkstatt landeten die Schüler der Gemeinschaftsschule Otto Lilienthal aus Erfurt auf einem zweiten Platz.

Foto: Wolfram Schubert

Erfurt.  Ganz im Sinne der Umwelt und für den Klimaschutz waren Schülerfirmen in Thüringen aktiv - eine aus Erfurt wurde jetzt ausgezeichnet.

Unter dem Motto „Schüfis für morgen – Gemeinsam zu mehr Nachhaltigkeit“ nahmen sieben Thüringer Schülerfirmen am Nachhaltigkeitswettbewerb der Koordinierungsstelle Schülerfirmen teil. Von Mitte April bis Ende Juni bekamen die Schüler alle zwei Wochen eine neue Herausforderung zugesandt. Gemeinsam entwickelten sie kreative Lösungen rund um Themen wie Müllvermeidung, Energieeinsparung, Upcycling oder dachten sich Rezepte mit kleinem CO2-Fußabdruck aus. In der Bonuschallenge konnte jeder eine Woche lang seine ganz persönlichen Erfahrungen machen und versuchen, keinen Plastikmüll zu verursachen oder jeden Tag eine gute Tat zu vollbringen.

Bewertet wurden die Einsendungen von einer vierköpfigen Jury. Im Rahmen der „Klimaschule Erfurt 2021“ hat die Koordinierungsstelle Schülerfirmen Thüringen die Jugendlichen am Dienstag, 20. Juli, für ihr Engagement ausgezeichnet. Die drei Schülerfirmen mit den meisten Punkten bekamen dabei ihre nachhaltigen Preise überreicht. Den ersten Platz belegte die Schülerfirma „Wunderbar“ by R. a. Goethe der Gemeinschaftsschule „Johann Wolfgang von Goethe“ Schalkau. Sie überzeugte die Jury mit ihrer Fülle kreativer Ideen, die wie kleine Kunstwerke liebevoll in Szene gesetzt wurden. Auf den zweiten Platz schaffte es die Schülerfirma ReOli der Gemeinschaftsschule „Otto Lilienthal“ in Erfurt, bei der es sich um eine Schülernähwerkstatt handelt. Einen souveränen dritten Platz ergatterte die Schülerfirma Kunstwerk by GG des Goethegymnasiums in Weimar. Sie beeindruckte die Jury mit ihren professionellen und inhaltlich fundierten Videos.

Zusätzlich bekamen alle Teilnehmenden eine nachhaltige Aufmerksamkeit für ihr Engagement. Die Preisverleihung fand im Zelt der „Klimaschule Erfurt 2021“ auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Bahnhof statt. Eingestimmt wurden alle auf die Preisverleihung mit einem Workshop zu „Ernährung Global“, angeboten vom Eine Welt Netzwerk Thüringen Verein.