Großangelegte Drogenkontrolle auf Erfurter Anger: 25-Jähriger festgenommen

red
Ein 25-Jähriger wurde während des Einsatzes festgenommen.

Ein 25-Jähriger wurde während des Einsatzes festgenommen.

Foto: Marcus Scheidel

Erfurt.  Am Mittwochnachmittag führte die Polizei auf dem Anger in Erfurt eine großangelegte Drogenkontrolle durch.

Die sogenannte Komplexkontrolle diente nach Angaben der Polizei der Bekämpfung des Straßenhandels mit Rauschgift. Ermittlungen im Vorfeld hätten konkrete Hinweise auf mehrere Personen ergeben, die auf dem Anger mit Drogen handelten.

Die Erfurter Polizei wurde von Kollegen aus Nordhausen und einem Rauschgifthund unterstützt. Bei dem Einsatz wurden mehrere Personen festgestellt, die Betäubungsmittel bei sich hatten. Dabei handelte es sich laut Polizei vorrangig um kleinere Mengen Marihuana.

Ein E-Scooter-Fahrer erhielt zudem eine Anzeige, weil er unter Drogeneinfluss unterwegs war. Des weiteren lief der Polizei ein 25-Jähriger in die Kontrolle, gegen den ein Untersuchungshaftbefehl wegen räuberischen Diebstahls vorlag. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden mehrere Konsumeinheiten Marihuana und Bargeld entdeckt. Der 25-Jährige wurde festgenommen und anschließend einem Haftrichter vorgeführt.

NEU: Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.