Großbrembach kegelt groß auf

Sonneberg  Sonneberg In der Thüringenliga (120 Wurf) setzten die Kegler der SG Aue Großbrembach ihren starken Saisonstart fort. Der Aufsteiger gewann auf den schwierigen Bahnen der SG 1951 Sonneberg sicher mit ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Thüringenliga (120 Wurf) setzten die Kegler der SG Aue Großbrembach ihren starken Saisonstart fort. Der Aufsteiger gewann auf den schwierigen Bahnen der SG 1951 Sonneberg sicher mit 5,5:2,5 (3087:3035) und ist Tabellenzweiter. Denny Spremberg (524) und Neuling Kevin Schmidt (498) holten einen Holzvorsprung von 46 Kegeln bei je einem Mannschaftspunkt heraus. Markus Hofmann (525) und Christopher Nagel (511) gewannen ihre Duelle und vergrößerten den Vorsprung auf 83 Kegel. Diesen brachten Steve Gollek (505) und Falk Caspar (524) souverän ins Ziel.

Die Großbrembacher Seniorenkegler gewannen indes ihr erstes Heimspiel nach sehr ausgeglichener Teamleistung mit 5:1 gegen die TSG Salza.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.