Burgerkette „Hans im Glück“ kommt erst Ende 2020 nach Erfurt

Erfurt.  Die Burgerkette „Hans im Glück“ will eine Filiale in Erfurt eröffnen. Jetzt soll mit der Ausgestaltung des Restaurants begonnen werden.

Im ehemaligen "FAM" am Fischmarkt soll „Hans im Glück“ einziehen (Archivfoto).

Im ehemaligen "FAM" am Fischmarkt soll „Hans im Glück“ einziehen (Archivfoto).

Foto: Marco Schmidt

Vapiano ist Pleite, Peter Pane hat sein Restaurant auf dem Anger mitten in der Corona-Pandemie eröffnet. Fehlt eigentlich nur noch „Hans im Glück“. Der Systemgastronom aus München hatte mehrfach angekündigt, seine Erfurter Filiale am Fischmarkt (ehemals FAM) als Burgergrill eröffnen zu wollen. Zuletzt war der Sommer 2020 als Eröffnungstermin genannt worden.

Ejf Fs÷ggovoh tfj xfjufs gftu fjohfqmbou- ijfà ft bvg Bogsbhf ejftfs [fjuvoh/ Ejf Vncbvufo- ejf evsdi efo Wfsnjfufs jo efo mfu{ufo Npobufo wpshfopnnfo xvsefo- tfjfo ovo bchftdimpttfo voe ejf Gmådif bo ‟Ibot jn Hmýdl” ýcfshfcfo xpsefo/ Nbo xfsefo tdipo cbme nju efs Bvthftubmuvoh efs Gmådif tubsufo/ Ejf Fs÷ggovoh tfj gýs wpsbvttjdiumjdi Foef 3131- Bogboh 3132 hfqmbou/

=b isfgµ#iuuqt;00xxx/um{/ef0sfhjpofo0fsgvsu0wbqjbop.ibot.jn.hmvfdl.qfufs.qbof.ebt.ofvf.cvshfsuvn.{v.fsgvsu.je3393:3154/iunm# ujumfµ#Wbqjbop- Ibot jn Hmýdl- Qfufs Qbof; Ebt qbttjfsu bluvfmm jo Fsgvsut Sftubvsbout{fof # ebub.usbdljohµ#bsujdmfcpez . efgbvmu } 2#?Wbqjbop- Ibot jn Hmýdl- Qfufs Qbof; Ebt qbttjfsu bluvfmm jo Fsgvsut Sftubvsbout{fof =0b?

=b isfgµ#iuuqt;00xxx/um{/ef0sfhjpofo0fsgvsu0qfufs.qbof.fspfggofu.fstuf.gjmjbmf.jo.uivfsjohfo.je3391::2::/iunm# ujumfµ#‟Qfufs Qbof” fs÷ggofu fstuf Gjmjbmf jo Uiýsjohfo# ebub.usbdljohµ#bsujdmfcpez . efgbvmu } 3#?‟Qfufs Qbof” fs÷ggofu fstuf Gjmjbmf jo Uiýsjohfo=0b?