Junge Leute sanieren Spielplatz im Erfurter Norden

Der Spielplatz in der Schweriner Straße wurde am Freitag freigegeben.

Der Spielplatz in der Schweriner Straße wurde am Freitag freigegeben.

Foto: Anja Schultz / Stadtverwaltung Erfurt

Andreasvorstadt.  Azubis der Jugendberufsförderung Erfurt sind im Auftrag der Stadt aktiv und brachten den Spielplatz in der Schweriner Straße auf Vordermann.

Den Spielplatz in der Schweriner Straße haben Auszubildende der Fachbereiche Holztechnik, Metalltechnik und Farbtechnik der Jugendberufsförderung (JBF) Erfurt Im Auftrag der Stadt saniert.

Holzspielgeräte mit Sitzbank und Spielkegel erneuert

Bereits im Dezember 2020 hatten sie die Sitzbank an der Ecke Storchmühlenweg/Schweriner Straße restauriert. Nun wurden auch die Holzspielgeräte mit Sitzbank und Spielkegel erneuert.

„Die Anlage liegt uns ganz besonders am Herzen, da wir bereits 2003 im Rahmen des Förderpogramms ,Soziale Stadt‘ an der Erstellung beteiligt waren“, sagt JBF-Chef Axel Stellmacher.

Jugendberufsförderung betreibt im Auftrag der Stadt auch Grünpflege

„Die Jugendberufsförderung ist bereits in der Vergangenheit ein zuverlässiger Kooperationspartner der Stadt Erfurt gewesen“, so Rüdiger Kirsten vom Garten- und Friedhofsamt. Die jungen Leute pflegen auch Erfurter Grünanlagen.