Lkw verliert Bierladung in Erfurt

Erfurt.  Ein Liefer-Lkw hat am Freitagmorgen in Erfurt einen Großteil seiner Ladung verloren. Etwa acht Paletten Getränke fielen auf die Fahrbahn.

Der entstandene Schaden wird auf circa 2000 Euro geschätzt.

Der entstandene Schaden wird auf circa 2000 Euro geschätzt.

Foto: Polizei

Kostbare Fracht verlor am Freitagmorgen ein Lkw in der Gothaer Straße in Erfurt. Gegen 7 Uhr hatte der Fahrer einen dortigen Einkaufsmarkt mit Getränken beliefert. Als der anschließend vom Parkplatz fuhr um nach links auf die Gothaer Straße einzubiegen, öffnete sich die linke Seitenwand und gut acht Paletten Getränke fielen auf die Fahrbahn.

Die Glasflaschen zerbrachen und die Straße musste gereinigt werden. Der entstandene Schaden wird auf circa 2000 Euro geschätzt. Die Straße war für die Dauer der Maßnahmen einseitig gesperrt und konnte gegen 10 Uhr wieder frei gegeben werden.

86-Jährige tot in Geraberger Garten gefunden

70 Tonnen schwere Waggons mit Baumstämmen umgekippt – Bahnstrecke gesperrt

Spur eines Diebstahls in Bayern führt Polizei zu Fahndungserfolg in Hirschberg

Weitere Meldungen der Polizei