Notruf aus dem Marienstift

Erfurt.  Rotary Club Erfurt sammelt Mundschutzmasken für Klinik in Arnstadt

Das Marienstift ist ein Fachkrankenhaus für Orthopädie und Anästhesiologie mit Sitz in Arnstadt.

Das Marienstift ist ein Fachkrankenhaus für Orthopädie und Anästhesiologie mit Sitz in Arnstadt.

Foto: Marienstift Arnstadt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Rotary Club Erfurt will dem Marienstift in Arnstadt helfen. Dessen kaufmännische Direktorin Petra Hegt hatte einen Notruf abgesetzt. „Derzeit gibt es für Krankenhäuser keine Schutzausrüstungen – insbesondere die Atemschutzmasken der Kategorie FFP 3 und FFP 2 fehlen“, heißt es darin.

Im Marienstift Arnstadt sei der Bestand am Montag, 30. März, auf weniger als 50 Stück geschrumpft. Dabei würden sie dringend benötigt, um die Krankenschwestern, Ärzte und Mitarbeiter der Pflege zu schützen. Wer das Marienstift unterstützen kann, sollte sich an den Rotary Club Erfurt wenden und dazu die Facebookseite des Serviceclubs nutzen.

„Wir sammeln bis Donnerstag Mittag in Erfurt und übergeben die Masken unmittelbar an Frau Hegt“, teilt Rotary-Club-Mitglied Marc Frings mit. Das Marienstift ist ein Fachkrankenhaus für Orthopädie und Anästhesiologie mit Sitz in Arnstadt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren