Nach Explosion in Sparkasse: Planung für Wiederaufbau läuft auf Hochtouren

Neudietendorf.  Service für Sparkassenkunden nach Sprengung eines Geldautomaten in einer Filiale im Landkreis Gotha: Gebühren der Konkurrenz werden erstattet.

Unbekannte Täter sprengen in der vergangenen Woche den Geldautomat der Sparkasse in Neudietendorf. Seitdem ist die Filiale geschlossen.

Unbekannte Täter sprengen in der vergangenen Woche den Geldautomat der Sparkasse in Neudietendorf. Seitdem ist die Filiale geschlossen.

Foto: Martin Wichmann

Mitte Januar könnte die Sparkassen-Filiale in Neudietendorf wieder eröffnet werden. Der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Gotha, Jörg Krieglstein, hat zumindest die Hoffnung, auch wenn er sich nicht festlegen kann. Denn die Sprengung des Geldautomaten in der vergangenen Woche führte zu zahlreichen Schäden in der Filiale, die sich nicht von heute auf morgen reparieren lassen. Die gute Nachricht sei dabei, dass die Statik des Gebäudes durch die Druckwelle der Explosion nicht beeinträchtigt wurde. Die Mieter der oberen Etagen hätten unmittelbar nach der Statik-Untersuchung wieder in ihre Wohnungen gekonnt.

In der Filiale allerdings habe es einige Wände verschoben, Deckenverkleidungen sind abgerissen. Trotz all der Schäden stünde aber bereits fest: Am Standort werde festgehalten. Neudietendorf sei für die Sparkasse wichtig – auch wegen des großen Einzugsbereiches.

Warten auf Gutachten und Suche nach Handwerksfirmen

Derzeit warte man auf das Gutachten es Sachverständigen, suche zeitgleich nach Handwerksfirmen, die noch Luft in ihren Terminbüchern haben. Ein schwieriges Unterfangen, gerade in der Weihnachtszeit und über den Jahreswechsel, aber man sei optimistisch. Bereits in der nächsten Sitzung des Verwaltungsrates sollen in der kommenden Woche die Weichen für die Sanierung gestellt werden, kündigt Jörg Krieglstein an. Er schätzt den Sachschaden auf etwa 150.000 Euro – investiert wird in die Sanierung wahrscheinlich mehr. Denn die Schließzeit wegen der Bauarbeiten soll zu einigen Veränderungen und Verbesserungen in der Filiale genutzt werden – für die Kundschaft und für das Personal.

Alternativen bis zur Wiedereröffnung

Bis zur Wiedereröffnung wird den Kunden der Sparkassen eine ganze Reihe von Alternativen geboten. Eine kostenfreie Geldversorgung besteht an den Kassen der Supermärkte Edeka und Nahkauf in Neudietendorf sowie bei Netto in Apfelstädt. Dort wäre im Vorfeld der Mindesteinkaufswert zu erfragen. „Darüber hinaus können auch die Geldautomaten der Erfurter Bank eG in Neudietendorf und an der Shell-Tankstelle zur Bargeldversorgung genutzt werden. Etwaige Gebühren an diesen beiden Automaten werden durch unsere Kreissparkasse nach Vorlage des Kontoauszuges selbstverständlich erstattet“, versichert Krieglstein.

„Die Kontoauszüge können an jedem Kontoauszugsdrucker der Sparkassen-Finanzgruppe ausgedruckt werden. Lediglich zur Abgabe beleghafter Überweisungen bzw. für die Nutzung von Überweisungsterminals müssten unsere Kunden in andere Filialen unserer Sparkasse ausweichen“, so Krieglstein weiter.

Unbekannte sprengen im Landkreis Gotha Geldautomaten und fliehen

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.