Über drei Promille: Polizei stoppt Autofahrerin auf „Einkaufstour“

Erfurt.  Zeugen haben in Erfurt vermutlich Schlimmeres verhindert, als sie die Polizei darüber informierten, dass eine Betrunkene mehrere Tankstellen ansteuere, um sich mit Alkohol einzudecken.

In Erfurt hat die Polizei am Abend eine stark betrunkene Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen.

In Erfurt hat die Polizei am Abend eine stark betrunkene Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen.

Foto: Sascha Fromm / Ta

Durch schnellen Einsatz mehrerer Streifenwagen stoppte die Polizei am späten Sonntagabend eine 53-jährige Autofahrerin. Mehrere Zeugen hatten zuvor gemeldet, dass die betrunkene Frau im Bereich Gispersleben sämtliche Tankstellen anfahren soll.

Die Polizisten staunten nicht schlecht als der durchgeführte Atemalkoholtest einen Wert von über 3 Promille anzeigte. Der Führerschein der Frau wurde beschlagnahmt. Sie erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.