38-Jähriger verletzt Mann mit Elektroschocker: Die Polizei sucht nach Zeugen

Georgenthal.  Wer kann Hinweise zu einem Angriff mit einem Elektroschocker liefern?

Ein Mann setzte einen Elektroschocker gegen einen 30-Jährigen ein und floh dann vom Tatort (Symbolbild).

Ein Mann setzte einen Elektroschocker gegen einen 30-Jährigen ein und floh dann vom Tatort (Symbolbild).

Foto: Roland Weihrauch / dpa

Vor einem Einkaufsmarkt in der Bahnhofstraße ist es am Montagmorgen gegen 7.45 Uhr zu einer Auseinandersetzung gekommen, bei der ein 30-Jähriger leicht verletzt wurde. Nach Angaben der Polizei waren drei Männer im Alter von 30, 31 und 38 aus bislang ungeklärten Gründen in Streit geraten.

Die Situation sei plötzlich eskaliert, als der 38-Jährige einen Elektroschocker gegen einen 30-Jährigen einsetzte und floh. Dennoch konnten Polizeibeamte den Flüchtigen stellen und den Elektroschocker bei ihm sicherstellen.

Ein freiwilliger Drogentest brachte ein positives Ergebnis. Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen des Streits und der Tat und sucht nach Zeugen, die wichtige Hinweise liefern können. Angaben können unter der Telefonnummer 03621-781124 gemacht werden.

Weitere Polizei-Meldungen aus Thüringen

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.