Alkohol- und Drogenfahrt gestoppt: Beifahrerin greift in Gotha Polizisten an

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Armin Weigel / dpa

Gotha.  Diesen Zwischenfall meldet die Polizei.

Mittwochnachmittag kontrollierten Polizisten Beamte der Gothaer Polizei einen Renault in der Dr.-Troch-Straße. Am Steuer saß ein 25-Jähriger, der keinen Führerschein besaß. Zusätzlich ergab sich der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Alkohol sowie Drogen stand.

Ein Drogentest reagierte auf Amphetamin/Methamphetamin und Cannabis, ein Alkoholtest zeigte einen Wert von ca. 1,2 Promille Atemalkohol. Im Fahrzeug befand sich neben dem Fahrer die 26 Jahre alte Beifahrerin. Sie schien mit den polizeilichen Maßnahmen nicht einverstanden und griff einen der Beamten plötzlich an. Der Polizist blieb unverletzt.

Sie musste in Gewahrsam genommen werden. Auch sie stand augenscheinlich erheblich unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Beide Personen konnten die Dienststelle noch am Nachmittag verlassen. Sie erwarten jetzt entsprechende Strafverfahren.

Weitere Meldungen der Polizei für Thüringen