Arbeitsagentur: Einstige Chefin verstirbt

Gotha.  Beatrice Ströhl wirkte sechs Jahre in der Gothaer Arbeitsagentur.

Beatrice Ströhl war von 2005 bis 2011 Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit in Gotha. Jetzt ist sie plötzlich verstorben.

Beatrice Ströhl war von 2005 bis 2011 Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit in Gotha. Jetzt ist sie plötzlich verstorben.

Foto: Susann Fromm

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Plötzlich und unerwartet sei die ehemalige Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit in Gotha am Mittwoch, 20. Mai, verstorben. Das teilte die Pressestelle der Arbeitsagentur mit.

Beatrice Ströhl leitete seit 2011 die Erfurter Arbeitsagentur. Seit den 1970-er Jahren war sie bei der Bundesagentur für Arbeit in verschiedenen Positionen, darunter auch in der Nürnberger Zentrale und dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung tätig. Von 2005 bis 2011 war sie als Vorsitzende der Geschäftsführung in Gotha tätig. Zuvor leitete sie auch die Agentur in Jena.

Ströhl war als Arbeitsmarktexpertin hochgeschätzt und führte die Erfurter Agentur mit Weitsicht und Augenmaß. Ihr Tod reißt eine große Lücke. Die Beschäftigten der Arbeitsagentur bedauern ihren Verlust zutiefst. red

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.