Aufklärer in Mühlberg verabschiedet

Mühlberg.  Soldaten des Aufklärungsbataillons 13 wurden am Freitag feierlich verabschiedet. Ihnen stehen Reisen nach Mali und nach Litauen bevor.

Gothas Oberbürgermeister Knut Kreuch (Mitte hinten), Landrat Onno Eckert (dritter von rechts, beide SPD) und Ortschaftsbürgermeister Karsten Ullrich (CDU, rechts) mit soldaten des Aufklärungsbataillons 13 aus Gotha auf dem Sportplatz der Patengemeinde der dritten Kompanie, der Ortschaft Mühlberg.

Gothas Oberbürgermeister Knut Kreuch (Mitte hinten), Landrat Onno Eckert (dritter von rechts, beide SPD) und Ortschaftsbürgermeister Karsten Ullrich (CDU, rechts) mit soldaten des Aufklärungsbataillons 13 aus Gotha auf dem Sportplatz der Patengemeinde der dritten Kompanie, der Ortschaft Mühlberg.

Foto: Peter Riecke

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In den Einsatz zur Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen in Mali und zu einer Verpflichtung in Litauen verabschiedeten sich am Freitag Aufklärer des in Gotha stationierten Aufklärungsbataillons 13 mit einem Verabschiedungsappell auf dem Sportplatz der Patengemeinde der 3. Kompanie, Mühlberg. Zu Beginn des Appells fehlte die 2. Kompanie. Sie war auf dem Rückweg von einer Übung, kam dann noch dazu. Grußworte hielten Gothas Oberbürgermeister Knut Kreuch, Landrat Onno Eckert (beide SPD) und Ortschaftsbürgermeister Karsten Ullrich (CDU). Schilder des Landkreises, der Stadt und der Ortschaft wurden mit auf den Weg gegeben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.