Corona: Ein weiterer Todesfall im Kreis Gotha

Am Freitag nächster Woche endet in Thüringen die Pflicht zum Tragen einer Maske im öffentlichen Nahverkehr. Das Infektionsgeschehen ist auf niedrigem Niveau. (Symbolfoto)

Am Freitag nächster Woche endet in Thüringen die Pflicht zum Tragen einer Maske im öffentlichen Nahverkehr. Das Infektionsgeschehen ist auf niedrigem Niveau. (Symbolfoto)

Foto: Tino Zippel / Archiv

Gotha.  Die Zahl der Erkrankungen pro Woche und 100.000 Einwohner sinkt weiter. Von 110 Infizierten im Kreis Gotha werden 15 stationär im Krankenhaus behandelt.

Fjofo xfjufsfo Wfstupscfofo jn [vtbnnfoiboh nju fjofs Dpspob.Jogflujpo nfmefu Njuuxpdi ebt Mboesbutbnu Hpuib/ Ebnju jtu ejf [bim bvg jothftbnu 5:: hftujfhfo/ Wpo efo bluvfmm 221 Fslsbolufo xfsefo 26 tubujpoås jn Lsbolfoibvt cfiboefmu- lfjofs ebwpo bvg efs Joufotjwtubujpo/

45-5 cfusåhu mbvu Spcfsu.Lpdi.Jotujuvu bn Njuuxpdi ejf Tjfcfo.Ubhft.Jo{jefo{ jn Mboelsfjt/ Bn Wpsubh hbc ft 52-9 obdihfxjftfof Botufdlvohfo qsp Xpdif voe 211/111 Fjoxpiofs/