Erstes Kleinkunstfestival in Friedrichroda

Mit Heimvorteil: Das Akkordeonensemble „Druckluft“ aus Friedrichroda eröffnet das Kleinkunstfestival.

Mit Heimvorteil: Das Akkordeonensemble „Druckluft“ aus Friedrichroda eröffnet das Kleinkunstfestival.

Foto: Peter Riecke (Archiv)

Friedrichroda.  Drei Bühnen gibt es in der Innenstadt. Kunsthandwerker, Schlangenbeschwörer, Zauberer, Sambatänzerinnen und Thüringer Bergteufel haben sich angesagt.

Das erste Kleinkunstfestival in Friedrichroda findet mit drei Bühnen und Kleinkunsthandwerkern am Samstag, den 6. August, statt. Los geht es 11 Uhr in der Innenstadt, wie das Kur- und Tourismusamt mitteilt. Zu Beginn ist das Akkordeonensemble „Druckluft“ aus Friedrichroda auf der Hauptbühne am Kirchplatz. 12 Uhr folgen die Harmonika-Freunde. Eine Magie-Show mit Jarimo ist für 13 Uhr angekündigt.

Es folgen unter anderem Open Stage, ein irisches Geschichtenkonzert und Tanzgruppen. Auf der Kinderbühne gibt es Clown Hajo, eine Elfenstunde und auch eine Zaubershow. Ganztägig sind Schlangenbeschwörer, Zauberer, Sambatänzerinnen und die Thüringer Bergteufel unterwegs.