Fischereiprüfung in Gotha

Gotha.  Ein Vorbereitungslehrgang und eine Gebühr sind für die Fischereiprüfung erforderlich

Die Untere Jagd- und Fischereibehörde des Landkreises Gotha hat ihren Sitz in der 18.-März-Straße 50. 

Die Untere Jagd- und Fischereibehörde des Landkreises Gotha hat ihren Sitz in der 18.-März-Straße 50. 

Foto: Peter Riecke

Die nächste Fischerprüfung nimmt die Untere Jagd- und Fischereibehörde angehenden Anglern am 11. Dezember ab 16 Uhr in Gotha im Hörsaal des Bildungszentrums der Thüringer Steuerverwaltung in der Bahnhofstraße 12 ab, teilt das Landratsamt mit. Wer sich dem Test stellen will, müsse dies spätestens vier Wochen vorher im Landratsamt beantragen und eine erfolgreiche Teilnahme am Vorbereitungslehrgang dokumentieren.

Die Prüfungsgebühr betrage 35 Euro und sei ebenfalls zuvor im Landratsamt zu bezahlen. Wer zu der Prüfung dann zugelassen sei, werde eine schriftliche Benachrichtigung erhalten, kündigt das Landratsamt weiter an. Die Behörde hat ihren Sitz in der 18.-März-Straße in Gotha.