Friedrichroda: Bluestalent zu Gast für ein Konzert auf dem Heuberg

Krissy Matthew aus Großbritannien, hier bei einem Konzert im Juni 2022, wird mit den Polars aus Gotha auf der Bühne stehen (Archiv-Foto).

Krissy Matthew aus Großbritannien, hier bei einem Konzert im Juni 2022, wird mit den Polars aus Gotha auf der Bühne stehen (Archiv-Foto).

Foto: Ina Renke/ Archiv

Friedrichroda.  Der Brite Krissy Matthews spielt zusammen mit den Polars ein Konzert. An der Gitarre eifert er Jimi Hendrix, Jimmy Page und Freddie King nach.

Die Gothaer Musikurgesteine der Polars spielen am Sonntag, dem 7. August, wieder auf der Freilichtbühne am Heuberghaus bei Friedrichroda. Diesmal steht mit ihnen ein Gast aus dem Vereinigten Königreich auf der Bühne: Krissy Matthews.

Bereits im zarten Alter von drei Jahren stand er auf der Bühne. Inzwischen ist aus dem Wunderkind ein Mann geworden und einer der besten Gitarristen in Großbritannien. Er hat bereits mit vielen Größen der Blueswelt zusammen auf der Bühne gestanden, darunter mit John Mayall, B. B. King, Walter Trout und vielen anderen.

Seit Jahren ist Krissy Matthews auch der Gitarrist der weltweit bekannten Hamburg Blues Band mit Chris Farlowe, unternimmt aber zwischendurch Konzert-Tourneen mit seinem eigenen Trio oder spielt als Gastmusiker bei Arthur Brown oder auch bei den Polars. Sein Gitarrenspiel erinnert stark an die Gitarristen der 1960er-Jahre, an Jimi Hendrix, Jeff Beck, Jimmy Page, Rory Gallagher, Freddie King oder Johnny Winter.

Nun spielt der britische Ausnahmemusiker am Sonntagnachmittag auf dem Heuberg mit den Polars. Das Konzert beginnt 13.30 Uhr, der Eintritt ist frei.