Geld zur statischen Sicherung der Regelschule Ohrdruf

Gotha.  Der Kreistag Gotha kommt am Mittwoch zu seiner dritten Sitzung dieser Wahlperiode zusammen.

In Ohrdruf wird die Straße Bonifatiuplatz grundhaft saniert. Dieses Vorhaben geht 2020 rund um den Michaelisplatz weiter – wenn der Landkreis die Mittel zur Stabilisierung der Fundamente der Michaelisschule bereitstellt. 

In Ohrdruf wird die Straße Bonifatiuplatz grundhaft saniert. Dieses Vorhaben geht 2020 rund um den Michaelisplatz weiter – wenn der Landkreis die Mittel zur Stabilisierung der Fundamente der Michaelisschule bereitstellt. 

Foto: Claudia Klinger

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wenn der Kreistag diesen Mittwoch wieder zusammenkommt, soll unter anderem über Mehrausgaben für die Regelschule in Ohrdruf entschieden werden. Das denkmalgeschützte Schulhaus war auf Setzungserscheinungen untersucht worden. Die Untersuchungen ergaben, dass die bestehende Gründung auf bis zu drei Meter tiefen Auffüllungen steht. Der Landkreis als Schulträger will das Fundament stützen, damit etwaige Schäden am Gebäude ausgeschlossen werden können. Es wird mit Kosten in Höhe von rund 650.000 Euro gerechnet. Ferner stehen Änderungsanträge und die zweite Lesung des Entwurfs des Kreishaushaltsplans für 2020 auf der Tagesordnung. Auch über eine Änderung des Vertrags mit der ILG GmbH zur Betreibung von Gemeinschaftsunterkünften für Flüchtlinge soll entschieden werden.

Der öffentliche Teil der Kreistagssitzung beginnt am Mittwoch, 20. November, 18 Uhr, im Spohrsaal Gotha, Reinhardsbrunner Straße 23.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.