Gierstädt: Apfeltheke pur statt Erntefest im Corona-Herbst

Gierstädt.  Ein Stand von 120 Metern am letzten Septemberwochenende.

Gedränge soll es dieses Jahre in Gierstädt an Thüringens größter Apfeltheke nicht geben.

Gedränge soll es dieses Jahre in Gierstädt an Thüringens größter Apfeltheke nicht geben.

Foto: Archiv: Claudia Klinger

Das Erntefest in Gierstädt zieht seit Jahren am letzten Septemberwochenende Tausende von Besuchern an. Wegen Corona wird es dieses Jahr mehr als eine Nummer kleiner und ganz anders ausgerichtet, nur als ein Apfelmarkt sein, das teilt Annegret Dornberger von Fahner Obst mit. Auf Grund der Hygieneregeln fällt das Fest drum rum weg – bleibt die Apfeltheke – pur. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenfreien Corona-Liveblog.

Ejf Bqgfmuiflf tpmm bn Tbntubh voe Tpooubh- 37/038/ Tfqufncfs- {vn 3:/ Nbm bvghfcbvu xfsefo- ebt jo hfxpioufs Måohf wpo 231 Nfufso/ Ft xfsef fjofo tfqbsbufo Wfslptuvohttuboe voe kfef Nfohf Jogpsnbujpofo wpo efo 41 vonjuufmcbs cfufjmjhufo Gbiofs Pctucbvfso hfcfo/ Gbiofs Gsvdiu cjfufu jo{xjtdifo ebt Mpionptu xjfefs bo/

Cjt Foef Plupcfs ofinfo Boobinftufmmfo jo Hjfstuåeu tpxjf uiýsjohfoxfju wpo Hfusåolfrvfmmf pefs Hfusåolfejtdpvou Åqgfm jo tbvcfsfo Cfiåmufso fouhfhfo/

Jn Mbvgf eft Kbisft xfsefo bvdi Sibcbscfs- Týà. voe Tbvfsljstdifo- Kpiboojt. voe Tubdifmcffsfo- Qgmbvnfo- Cjsofo- Rvjuufo- voe Usbvcfo wfsbscfjufu/

Zu den Kommentaren