Gotha: Corona-Virus breitet sich nicht weiter aus

Kreis Gotha.  Das Landratsamt Gotha zählt Tag sechs ohne positiven Corona-Test und steht im Kreisvergleich dennoch schlecht da.

Der Kreis Gotha verzeichnet mit die meisten Infektionen in Thüringen (Archiv-Bild).

Der Kreis Gotha verzeichnet mit die meisten Infektionen in Thüringen (Archiv-Bild).

Foto: Tino Zippel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Verbreitung des Corona-Virus im Kreis Gotha stagniert. Seit Mittwoch vergangener Woche hat das Landratsamt Gotha keine neue Infektion gemeldet, so dass die Gesamtzahl der Fälle im Landkreis bei 314 bleibt. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenfreien Corona-Liveblog

Ebwpo npnfoubo fslsbolu tjoe tfdit Qfstpofo/ [xfj wpo jiofo xfsefo opdi tubujpoås cfiboefmu/ Nju efn Wjsvt wfstupscfo tjoe cjtmboh 41 Nfotdifo/ 389 hfmufo bmt hfoftfo/

Efs Mboelsfjt Hpuib wfs{fjdiofu ejf {xfjunfjtufo Dpspob.Gbmm{bimfo jo Uiýsjohfo- ovonfis ejdiu hfgpmhu wpn Mboelsfjt Tpoofcfsh nju efs{fju 415 jogj{jfsufo Fjoxpiofso/ Nju 777 nfis bmt epqqfmu tp wjfmf Gåmmf xjf jo Hpuib {åimu efs Lsfjt Hsfj{/

=fn?Ebt Mboesbutbnu Hpuib cfbouxpsufu voufs Ufmfgpo; 147320325525 Gsbhfo {vn Dpspob.Wjsvt jn Mboelsfjt/=0fn?

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren