Katzenmädchen aus Ohrdruf soll erkannt werden

Jutta Ritter
Die Katze wurde in Ohrdruf gefunden.

Die Katze wurde in Ohrdruf gefunden.

Foto: Kathrin Matthieß

Gotha.  Die Mieze wurde gefunden und zu ihrer Sicherheit in das Tierheim „Arche Noah“ in Gotha gebracht. Möglicherweise war sie auf Partnersuche.

In unsere Folge am vergangenen Freitag stellten wir einen schwarzen Kater vor, der sich in Gotha Am Berg unter einem Balkon eine neue Bleibe gesucht hatte. Das Katerchen hatte Glück, denn er hat ein neues Zuhause gefunden. Für den in eine fremde Wohnung geflogenen Kanarienvogel, ebenfalls vor einer Woche vorgestellt, hat sich leider kein Besitzer gemeldet. Er braucht nun ein neues Zuhause mit Artgenossen in einer Voliere.

Die heutige Folge unserer Vermittlungsserie präsentiert ein sehr schönes Katzenmädchen. Es wurde in Ohrdruf Im Leichfeld gefunden. Die Schöne wurde im Tierheim auf ungefähr ein Jahr geschätzt und ist gerade rollig. Vielleicht ist sie aus diesem Grund los, um sich ein schönes Katerchen zu suchen. Ein Zuhause hat die sehr zutrauliche Mieze bestimmt, meint Tierheim-Leiterin Katrin Matthieß. Das Verhalten der Katze zeige, dass sie das Leben mit Menschen gewöhnt ist.

Für das rot-weiß getigerte Katzenmädchen werden die Besitzer oder Menschen gesucht, die Hinweise zu ihrer Herkunft geben können. Sollte sich niemand für die Mieze melden, sucht sie neue Menschen mit einem schönen Revier und viel Bequemlichkeit zum Entspannen.

Weitere Informationen im Tierheim „Arche Noah“ unter Telefon: 03621/755425