Motorradfahrer bei Unfall nahe Leina schwer verletzt

Symbol

Symbol

Foto: Peter Hagen

Leina.  Die Straße musste für fast eine Stunde voll gesperrt werden.

Am frühen Mittwochmorgen kam es gegen 5.15 Uhr auf der L 1027 zwischen Leina und Wahlwinkel im Kreis Gotha zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Der 31-Jährige Mercedes-Fahrer fuhr laut Polizei aus Wahlwinkel kommend und wollte an einer Ampelkreuzung nach links in Richtung A4 abbiegen.

Dabei übersah er den aus Leina entgegenkommenden geradeausfahrenden 58-Jährigen Motorradfahrer und es kam zur Kollision. Der Fahrer des Honda-Motorrades wurde bei dem Unfall schwer verletzt ins Gothaer Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 15.000 Euro. Die Landstraße musste für die Zeit der Unfallaufnahme eine knappe Stunde vollgesperrt werden.

Weitere Meldungen der Polizei für Thüringen