Nach Brand: Demnächst Baubeginn für Netto in Gotha-West

Ende September des Jahres 2021 brannte der Supermarkt komplett aus.

Ende September des Jahres 2021 brannte der Supermarkt komplett aus.

Foto: Peter Riecke / Archiv

Gotha.  Der abgebrannte Netto-Markt in der Eschleber Straße soll wieder aufgebaut werden. Zu Details hält sich das Unternehmen bedeckt.

Unklar ist auch sechzehn Monate nach dem Brand eines Discounters in Gotha-West, wann es weitergeht. Das aufgestellte Interims-Zelt in der Eschleber Straße soll bis zu einer Neueröffnung des Standortes die Nahversorgung gewährleisten. Wie es auf Anfrage aus der Zentrale von Netto jetzt heißt, werde die vom Brand betroffene Filiale in Gotha neu aufgebaut und der Baubeginn erfolge demnächst. „Bitte haben Sie Verständnis, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine weiteren Informationen kommunizieren können.“

Ende September des Jahres 2021 brannte der Supermarkt komplett aus. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf eine Tankstelle und ein Wohnhaus verhindern.