Naturlehrpfad im Emsetal wird eröffnet

Kümmern sich ehrenamtlich um die Wanderwege im Emsetal: Joachim Bischof, Florian Trautmann, Jörg Bruhns, Jörg Vogt, Siegfried Weiß, Amigo Kaufmann, Henry Göring, Manuel Venter, Dieter Frenzel und Svend Walter (von links).

Kümmern sich ehrenamtlich um die Wanderwege im Emsetal: Joachim Bischof, Florian Trautmann, Jörg Bruhns, Jörg Vogt, Siegfried Weiß, Amigo Kaufmann, Henry Göring, Manuel Venter, Dieter Frenzel und Svend Walter (von links).

Foto: Ralf Ehrlich / Ralf Ehrlich (Archiv)

Emsetal.  Der Naturlehrpfad besteht aus 30 Tafeln mit Informationen über Flora, Fauna, Heimatgeschichte und regionale Besonderheiten.

Der Naturlehrpfad entlang des Panorama-Rundwegs „Inselsbergblick“ wird am Samstag, 21. Mai, feierlich eröffnet. Wie die Interessengemeinschaft „Schönes Emsetal“ mitteilt, findet die Eröffnung 11.30 Uhr „An den Friedenslinden“ an der Straße zwischen Fischbach und Winterstein statt. Das Gasthaus „Zum Hirsch“ sorgt für Bratwürste vom Rost und Getränke.

Der Naturlehrpfad besteht aus 30 Tafeln mit Informationen über Flora, Fauna, Heimatgeschichte und regionale Besonderheiten. Durch die IG „Schönes Emsetal“ unter der Leitung von Svend Walter und Florian Trautmann wurde viel geschaffen. So sind am Panoramarundweg die Naturlehrpfad-Tafeln ehrenamtlich angebracht worden. Sie wurden mit Hilfe von Sponsoren finanziert.