Nougat mit Motiv der Gothaer Arnoldischule noch zu haben

Joleen Radke, Louisa Becker und Caroline Schreier (von links) an ihrem Verkaufsstand in der Arnoldischule.

Joleen Radke, Louisa Becker und Caroline Schreier (von links) an ihrem Verkaufsstand in der Arnoldischule.

Foto: Louisa Becker

Gotha.  Drei Schülerinnen der elften Klasse schreiben ihre Seminarfacharbeit über das Marketing für Nougat-Minis und verkaufen die Süßigkeiten mit der besonderen Verpackung.

Ein positives Fazit ziehen drei Schülerinnen der Arnoldischule mit Blick auf den Tag der offenen Tür am vergangenen Samstag. Louisa Becker, Joleen Radke, Caroline Schreier beschäftigen sich im Rahmen ihrer Seminarfacharbeit mit dem Marketing für Nougat-Minis eines Herstellers aus Floh-Seligenthal (wir berichteten).

Die Süßigkeiten mit dem Motiv der Arnoldischule auf der Schachtel boten die drei Schülerinnen zum Verkauf an. Der Erlös soll dem Kinderhospiz Mitteldeutschland zugutekommen. „Wir haben von unseren 500 Verpackungen insgesamt zwei Drittel verkaufen können“, so Louisa Becker. Die Verpackungen stehen auch nach dem Tag der offenen Tür zum Verkauf. Interessenten können über die E-Mail-Adresse Kontakt aufnehmen.