Polizei fasst flüchtigen Unfallverursacher – Brandstiftung: Unbekannte zünden Müll an – Unter Drogeneinfluss am Steuer

Gotha.  Das sind die Meldungen der Polizei aus Gotha.

Einem 25-Jährigen konnte im Kreis Gotha ein Unfall nachgewiesen werden (Symbolbild).

Einem 25-Jährigen konnte im Kreis Gotha ein Unfall nachgewiesen werden (Symbolbild).

Foto: Patrick Pleul/dpa

In der Nacht zu Montag hat die Polizei einen 25-Jährigen fassen können, der einen Unfall verursacht und danach von der Unfallstelle geflohen war. Nach Angaben der Beamten war der Mann gegen 23.15 Uhr zunächst durch eine Baustelle in der Eisenacher Straße gefahren und beschädigte dort einen Bauzaun, Warnbaken und eine Metallabsperrung.

Als die Polizisten vor Ort eintrafen, hätten sie Fahrzeugteile gefunden, die zu einer grünen Skoda-Limousine gehörten. In den frühen Morgenstunden meldete ein Zeuge besagtes Auto in der Waltershäuser Straße, dass erhebliche Beschädigungen aufwies.

Die Polizeibeamten konnten dem Fahrzeugbesitzer die Unfallflucht nachweisen. Er habe augenscheinlich unter Alkoholeinfluss gestanden.

Gegen ihn wird nun ermittelt.

Brandstiftung: Unbekannte entzünden Müll

Am Sonntagmorgen ist die Feuerwehr wegen einem brennenden Gebäude an der Mozartstraße in Gotha ausgerückt. Nach ersten Angaben warn unbekannte Täter in ein leerstehendes Haus eingedrungen und hätten Müll im Erdgeschoss angezündet.

Die Feuerwehr konnte den Brand nach kurzer Zeit löschen. Es entstand Sachschaden in bislang noch ungeklärter Höhe. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Die Polizei Gotha sucht nun nach Zeugen, die Angaben zur Tat oder den Tätern machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen genommen.

Unter Drogeneinfluss am Steuer

Am Sonntagabend hat die Polizei Gotha einen 48-jährigen Audi-Fahrer bei einer Routinekontrolle gefasst, der unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand. In der 18.-März-Straße hatten die Beamten den Mann kontrolliert.

Ein Atemalkoholtest sowie ein Drogenvortest ergaben einen Wert von rund 0,7 Promille und einen mutmaßlichen Cannabis-Konsum. Außerdem wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus veranlasst.

Die Polizeibeamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den 48-Jährigen ein.

Weitere Blaulichtmeldungen aus Thüringen

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.