Regionale Bands spielen im Gothaer Tierpark

Gotha.  Live-Musik und Märchenprogramm gibt es am Wochenende in Gotha.

Der Tierpark-Konzertgarten hat sich inzwischen als Veranstaltungsort im Freien etabliert.

Der Tierpark-Konzertgarten hat sich inzwischen als Veranstaltungsort im Freien etabliert.

Foto: Peter Riecke

Julia Köllner (Stimme), Benjamin Kettenbeil (Gitarre), Sebastian Kürsten (Bass) und Randy Girrulat (Schlagzeug) bilden die Band Mona Lisa die am Samstag, 22. August, 18.30 Uhr im Konzertgarten des Gothaer Tierparkes am Töpfleber Weg spielt. Anfangs eine Coverband wurde sie zu einer Formation mit Eigenkompositionen, kündigt der Veranstalter, die Kultourstadt Gotha an.

Zuvor gibt es am Nachmittag eine Märchenstunde mit Regina Kämmerer um 15 und 16 Uhr. Die Eintrittskarten dafür gibt es für zwei Euro zusätzlich zum Tierpark-Eintritt an der Kasse.

Aus Erfurt kommt die Band Chameleon Walk, die am Sonntag, 23. August, dort ein Konzert gibt. Ab 17 Uhr bringen Axel Heyder (Gesang und Gitarre) und Babette Lauenstein (Saxophon) englischsprachige Klassiker der Rock- und Popgeschichte sowie aktuelle Songs zu Gehör, ergänzt die Kultourstadt.

Die Tickets für die Tierparkkonzerte können online unter: www.eventbrite.de für 13 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr und an der Abendkasse erworben werden. Sie berechtigen ab Einlasszeitpunkt zum Betreten des Tierparks. Einlass ist je eine Stunde vor Konzertbeginn. Auf dem gesamten Tierparkgelände gelte ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu haushaltsfremden Personen, wird erinnert.