Schulze in Finsterbergen gefangen, Tambach-Dietharz startet

Landkreis.  In vielen Orten des Landkreises wurde der Beginn der Faschingssaison 2019/20 gefeiert. In Finsterbergen wurde das Rathaus erstürmt.

Der Tambacher Faschingsclub eröffnete am Samstagabend im Saal des Bürgerhauses seine 52. Saison. Miriam und Dennis Erdenberger wurden 23.11 Uhr als neues Prinzenpaar bekannt gegeben. Miriam hatte an diesem Tag auch noch Geburtstag.

Der Tambacher Faschingsclub eröffnete am Samstagabend im Saal des Bürgerhauses seine 52. Saison. Miriam und Dennis Erdenberger wurden 23.11 Uhr als neues Prinzenpaar bekannt gegeben. Miriam hatte an diesem Tag auch noch Geburtstag.

Foto: Peter Riecke

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Gleichschritt marschieren am Samstag gegen 11.11 Uhr die Füsiliere des Finsterberger Karneval Klubs (FKK) die Rennsteigstraße hinauf und schwenken auf der Freifläche vor dem Haus des Gastes ein. Ihnen folgen die adrett geschminkten Damen der Prinzengarde und der Funkengarde.

Die Konfettikanone wird mit einer großen Kohlendioxid-Druckflasche geladen und eine Landung Konfetti in Richtung des Rathauses gefeuert. Das Gas kühlt die Luft so ab, dass sich feiner Nebel kondensierenden Wassers bildet und fast wie der Qualm aus einer echten Kanone wirkt. Dann feuern die Füsiliere ihre Gewehre ab und stürmen los.

Dorfschulze Gerhard Werner, der Ortsteilbürgermeister, wird kurz darauf in Ketten abgeführt und vor das Publikum gebracht. Dann schneidet ihm FKK-Präsidentin Liane Heft auch noch den Binder ab. Anschließend gefallen Funkengarde und Prinzengarde mit ihren Formationstänzen und bekommen viel Beifall. FKK-Sänger Silke Baumbach und Volkmar Weingard singen vor - und das Publikum singt mit.

Am Abend wird im Gasthof Zur Linde weiter gefeiert. Liane Heft vergisst nicht, auf die nächste Veranstaltung hinzuweisen. Das ist der Galatanzabend Reunion am 7. Dezember um 20 Uhr ebenfalls in der Linde, den der FKK seit vielen Jahren veranstaltet. Die Johann-Strauß-Besetzung der Thüringen-Philharmonie Gotha-Eisenach wird dort aufspielen.

In Tambach-Dietharz stellte der Tambacher Faschingsclub (TFC)sein neues Prinzenpaar vor, allerdings erst um 23.11 Uhr nach einem langen Abend mit umfangreichem Programm und der Band The Facility, die auch bereits im vergangenen Jahr im Saal des Bürgerhauses aufgespielt hatte und viele Menschen auf die Tanzfläche lockte.

Mit dem neuen Prinzenpaar machte es TFC-Präsident Jens Arnold spannend. Er ließ erst alle Dietharzer aufstehen, um dann zu verkünden, aus Dietharz komme das Paar nicht. Dann sollten die Tambacher aufstehen, davon wiederum die Frauen über 50 und die Männer über 50 Platz nehmen. Die Überraschung: Das neue Prinzenpaar sind Dennis und Miriam Erdenberger alias Dennis I und Miriam I vom Doktor Köpel.

Danny I und Jana I vom Deeterschen Berg wurde für eine gelungene Saison 2018/19 gedankt. Claudia Starkloff vom Friseurteam des Vereins hat ein Fotobuch der vergangenen Saison gestaltet. Leon Straub vom Team Technik übergab es im Auftrag des Präsidenten an die scheidende Prinzessin.

Der Faschingsauftakt wurde auch in Wechmar, in Ohrdruf mit einer Faschingsdisco, beim Carnevalsclub Cacubagosi in Gotha-Siebleben im Haus Vier Jahreszeiten und in vielen anderen Orten gefeiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren